Gelebte Schulgemeinschaft

Pädagogische Umsetzung des Leitbildes

Eine Vielzahl von Veranstaltungen im Laufe des Schuljahres stärkt die am Bach-Gymnasium gelebte Gemeinschaft.

Gemeinsam organisieren Eltern, Lehrer*innen und Schüler*innen Feiern und Veranstaltungen, deren Ziel es ist, das Miteinander aller am Schulleben Beteiligten zu fördern. Hierzu zählen Adventsfeiern, Schulfeste, Ehemaligen-Treffen und Sportturniere ebenso wie Informationsabende zu wichtigen Schule und Erziehung betreffenden Themen. Unterstützt werden diese Aktivitäten durch die Mitarbeiter*innen des Sekretariats und die Hausmeister. Eine besondere Bedeutung kommt dabei dem Elternbeirat, dem Förderverein des Bach-Gymnasiums, der SMV (Schülermitverantwortung) und dem Verein der Alumni des Bach-Gymnasiums zu.

Die SMV trägt, unterstützt durch die VAS („Vereinigung aktiver Schüler*innen“), mit zahlreichen Aktionen zum gemeinschaftlichen Leben bei und engagiert sich in schulübergreifenden Projekten.

Eltern, Ehemalige und Freunde der Schule machen es möglich, dass sozial schwache Schüler*innen finanziell unterstützt und besonders engagierte Schüler*innen öffentlich gewürdigt werden. Sie organisieren Informationsveranstaltungen wie etwa das „Pädagogische Forum“ oder den Berufsberatungstag.

Nur durch persönliches Engagement der Beteiligten auf allen Ebenen des Schullebens kann christliche Schulgemeinschaft gelingen.