Schüler machen Politik

Demokratieerziehung liegt uns besonders am Herzen. Verschiedene Projekte und Aktionen unserer Schule stärken die Heranwachsenden in ihrer Artikulations- und Diskussionsfähigkeit. Das Verständnis für politische Sachverhalte soll auch spielerisch geweckt werden. So tragen Plan- und Rollenspiele beispielsweise zum besseren Verständnis von gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Zusammenhängen bei. Es werden auch Vertreter von NGOs und andere Experten zum Unterrichtsgespräch geladen.

Bock auf Wahl

Ein besonderes Highlight ist das bereits seit vielen Jahren bestehende Projekt ‘Bock auf Wahl’. Zu allen anstehenden Wahlen finden Diskussionsrunden mit den jeweiligen Kandidatinnen und Kandidaten im Capitol Mannheim statt. Die Veranstaltungen werden von Schülerinnen und Schülern verschiedener Mannheimer Schulen und Azubis der Stadt Mannheim besucht. Die Neigungskurse Politik des Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums arbeiten sich im Vorfeld von Wahlen intensiv in die Programme der Parteien ein. Sie gestalten den Ablaufplan für die Podiumsdiskussionen und formulieren Fragen. Die Durchführung und Moderation der Diskussionen wird von Schülerinnen und Schülern unseres Gymnasiums geleistet.

Bock auf Wahl ist ein Kooperationsprojekt mit dem Fachbereich Rat, Beteiligung und Wahlen der Stadt Mannheim, der Abteilung Jugendförderung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie (Jugendamt) sowie der Landeszentrale für politische Bildung. Schülerinnen und Schüler der Carl-Benz-Schule gestalten mit ihren Lehrern Herrn Keller und Herrn Bayer das Logo und die Printkampagne.

Nachrichten